Unser „hot spot“ beim Rheinland-Pfalz-Tag

Neben den sommerlichen Temperaturen sorgten auch die Projekte der Jugend forscht AG Neustadt dafür, dass sich der Stand des Bildungsministeriums am Freitag zu einem „hot spot“ des RLP-Tages in Annweiler entwickelte.

Jufos in Annweiler RLP
Foto: S. Buragin

Die Jungforscher Joseph Jalinski und Marcus Nestler zeigten dem interessierten Publikum den Smarthelm, die OdorMask und Kolobok, ein Ball für Demenzkranke. Jonas Mannweiler präsentierte die EU-Musikbox, die erst kürzlich mit dem 2. Platz beim Coding Cup 2019 ausgezeichnet wurde. Besonders gefragt war der Flugsimulator. Unter Anleitung von Ben Naumer konnte man virtuelle Welten erleben und sein Können als Pilot testen. Bildungsministerin Hubig war so beeindruckt von den Projektpräsentationen, dass sie die Jungforscher spontan für ein kurzes Gespräch auf die Bühne bat.
Die Präsentation am Stand des Bildungsministeriums hat den Jugendlichen viel Freude gemacht. Die positive Resonanz auf die Arbeit von Herrn Buragin und der Jugend forscht AG zeigt einmal mehr, wie einzigartig dieses Angebot ist.

Jufos in Annweiler
Foto: S. Buragin
Foto: S. Buragin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.